Skip to content

Sport und Jugendtraining

Sport und Jugendtraining

Bei uns wird sowohl mit Luftdruckwaffen, als auch mit Laser-/bzw. Lichtwaffen auf eine Entfernung von 10 Metern geschossen. Diese Waffen sind nicht erlaubnispflichtig im Sinne von Feuerwaffen, für ihre Anschaffung und die Führung außerhalb des Vereinsheimes gilt lediglich eine Altersgrenze von 18 Jahren. Junge Menschen dürfen mit den Luftdruck-Sportgeräten frühestens ab dem 12. Lebensjahr (mit Sondererlaubnis ab dem 10.Lebensjahr), mit den Laser-/bzw. Lichtwaffen ohne Altersbeschränkung und in beiden Fällen nur unter fachlich und pädagogisch geschulter Aufsicht sowie ausschließlich an zugelassenen Schießständen umgehen. Diese Voraussetzungen sind bei uns selbstverständlich gegeben.

1 (5)_kleinFür Jungschützen sind derzeit vier speziell geschulte Vereinsübungsleiter aktiv tätig, die gegf. von mehreren ebenso geschulten Mitgliedern vertreten werden können. Im Jugendtraining werden neben der Technik des Luftgewehr-, des Luftpistolen- und das Laser/bzw. Lichtgewehr- und Pistolenschießens vor allem die Konzentrationsfähigkeit, die Fähigkeit ausdauernd auf ein Ziel hin zu arbeiten sowie diszipliniertes Verhalten (am Schießstand!) erlernt.  Wenn man diese Eigenschaften betrachtet, verwundert es nicht, dass Untersuchungen  einen signifikanten positiven Zusammenhang zwischen Ausübung des Schießsports und Schulerfolg zeigen. Sicherheit hat bei uns Sportschützen absolute Priorität, ebenso wie friedliches und gewaltfreies Verhalten. “Rambos” sind im Jugendtraining des Schießsports fehl am Platz.

Der Schießsport kann von beiden Geschlechtern und von allen Altersgruppen ab 12 Jahren ausgeübt werden (Ausnahme Laser- bzw. Lichtgewehr ohne Altersbeschränkung). Seit einigen Jahren darf ab dem 56.Lebensjahr sogar aufgelegt geschossen werden, was vielen Menschen schöne Erfolgserlebnisse ermöglicht, die ihren „Schützenzenit“ schon überschritten glaubten.

Derzeit betreiben wir drei Rundenwettkampfmannschaften, zwei für Luftgewehr und eine für Luftpistole. Außerdem kann jedes aktive Vereinsmitglied an den jährlichen Gaumeisterschaften teilnehmen und sich theoretisch bis zur Deutschen Meisterschaft und noch weiter qualifizieren. Wer mindestens zehnmal die Vereinsabende besucht und dort seine 20 Schuss eingebracht hat, nimmt automatisch an der Vereinsmeisterschaft teil, welche gewöhnlich in folgenden Klassen ausgetragen wird: Jugend, Junioren, Schützenklasse-Damen  und -Herren sowie Aufgelegt-Schützen.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s