Zum Inhalt springen

Schützenscheibe ausgeschossen!

Am vorerst letzten Abend der erst kürzlich begonnen Saison 2020/2021 wurde von Carl Heinz Hartmann eine Schützenscheibe zu seinem 70 Geburtstag gestiftet. Diese wurde am gestrigen Freitag ausgeschossen.
Das Ziel, was die teilnehmenden Schützen vorher nicht wussten, war nicht den besten Teiler zu erzielen, sondern mit einem 10er so nah wie möglich an einen 70 Teiler heranzukommen. Diese gelang Hildegard Kaiser am besten und sie sicherte sich die Scheibe.

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen bei den Penzinger Schützen

Eigentlich war die ordentliche Mitgliederversammlung der Penzinger Schützen schon für den April geplant. Aufgrund der Corona-Krise konnte die Mitgliederversammlung nun jedoch erst am 2. Oktober, vor Beginn der neuen Schießsaison unter Berücksichtigung besonderer Hygienemaßnahmen stattfinden.

Im Vereinsheim trug zunächst 1. Schützenmeister Christian Mayer eine Zusammenfassung der zahlreichen gemeinnützigen Aktivitäten der Schießsaison 2019/2020 vor. Anschließend folgten die Berichte der Spartenleiter. Damenleiterin Claudia Scheubeck konnte auf die Teilnahme an verschiedenen Damenschießen und auf diverse Damenausflüge im Jahr 2019, an denen sich die Penzinger Damen meistens recht zahlreich beteiligt hatten, zurückblicken. Jugendleiterin Julia Poschner berichtete, dass derzeit 18 Jugendliche regelmäßig am Schießtraining teilnehmen. Bei den Jugendbestenschießen konnten sowohl die Lichtgewehrmannschaft, als auch die Luftgewehrmannschaft Schüler den ersten Platz erzielen. Sportleiter Kai Adelski fasste die sportlichen Aktivitäten der Schießsaison 2019/2020 zusammen und überreichte die Abzeichen an die diesjährigen Vereinsmeister. In der Jugendklasse setzte sich Elisabeth Freiberger durch. Bei den Luftgewehrschützen lag bei den Damen Andrea Kaiser, bei den Herren Martin Kaiser vorn. Johannes Krug belegte bei den Luftpistolenschützen den ersten Platz. Bei den Auflageschützen setzte sich bei den Damen Sigrid Hartmann, bei den Herren Christian Mayer durch. Von Schatzmeisterin Christina Landes kamen positive Nachrichten, der Verein steht finanziell sehr gut da. Auf Empfehlung der Kassenprüferin wurde die Schatzmeisterin daraufhin einstimmig entlastet.

Im Anschluss standen die Neuwahlen des Vorstandes an. An dieser Stelle übernahm 2. Bürgermeister Paul Wimmer das Amt des Wahlleiters. In ihren Ämtern bestätigt wurden 1. Schützenmeister Christian Mayer, 2. Schützenmeister Harald Petermann, Schatzmeisterin Christina Landes, Sportleiter Kai Adelski, Jugendleiterin Julia Poschner, Damenleiterin Claudia Scheubeck, die Beisitzer Armin Zünhiel, Lisa Poschner und Andrea Kaiser und der Kassenprüfer Josef Schmid. Schriftführer Christian Stecher, die Beisitzer Hans Krug und Patrick Schmid und der Kassenprüfer Josef Frank schieden auf eigenen Wunsch aus ihren Ämtern aus. Zum neuen Schriftführer wurde der bisherige Beisitzer Martin Kaiser gewählt. Als neue Beisitzer wurden Christian Stecher, Johannes Weidinger, Hildegard Kaiser und Magdalena Freiberger bestimmt. Ulrich Scheubeck wird in Zukunft als Kassenprüfer fungieren.  2. Bürgermeister Paul Wimmer gratulierte der neuen Vorstandschaft und betonte die wertvolle Rolle der Schützengesellschaft Penzing im Gemeindeleben.

Der 1. Gauschützenmeister Erich Eisenberger nahm anschließend Ehrungen für besondere Verdienste und treue Mitarbeit im BSSB vor. Mit der Silbernen Gams wurden Andrea Kaiser, Lisa Poschner und Martin Kaiser geehrt. Günter Remler erhielt die Verdienstnadel des Bayerischen Sportschützenbundes.

Am Ende der Mitgliederversammlung hatte Christian Mayer noch eine ganz besondere Würdigung vorzunehmen. Robert und Karin Poschner hatten zum Ende der letzten Schießsaison ihr Amt als Wirtsleute des Vereinsheims nach über 30 Jahren aufgegeben. Christian Mayer überreichte Ihnen hierfür ein Präsent. Von den anwesenden Mitgliedern gab es minutenlangen stehenden Applaus.

Gartenfest der Schützengesellschaft und Feuerwehr Penzing

Gartenfest 2020 Die Vorstandschaften der beiden Penzinger Vereine haben aufgrund der aktuellen Situation beschlossen, dass das gemeinsame Gartenfest, welches am 27.06.2020 stattgefunden hätte, leider abgesagt werden muss.

Wir wünschen allen unseren Schützen und Feuerwehrlern, sowie auch allen Gemeindebürgern, dass sie gesundheitlich und wirtschaftlich unbeschadet durch diese schwere Zeit kommen. Wir freuen uns auf ein fröhliches Wiedersehen, sobald es wieder möglich ist. Bleibt’s gsund.

Aktuelle Informationen, wann das Vereinsleben in beiden Vereinen und auch Übungen bei der Feuerwehr wieder möglich sind, findet ihr unter: www.schuetzen-penzing.de und www.ffw-penzing.de

Vorzeitiges Saisonende 2019/2020

Aufgrund der derzeitigen Situation bezüglich des Corona Virus und einer aktuellen, generellen Empfehlung des Gesundheitsamtes Rosenheim nicht notwendige Veranstaltungen auch mit Teilnehmerzahlen unter 100 Personen abzusagen, hat sich die Vorstandschaft der SG Penzing dazu entschlossen, die letzten beiden Vereinsabende und sämtliche Trainingseinheiten ausfallen zu lassen. Die Jahreshauptversammlung vom 03.04.2020 wird verschoben. Ebenso das Helferfest vom 24.04. Wir bitten um Verständnis.

Faschingshochzeit Babensham 2020

Am 15.02.2020 fand in Babensham die Faschingshochzeit statt. Die SG-Penzing war als „de schiagladn Wuidara vo Penzing“ mit am Start.

Weitere Bilder unter Faschingshochzeit in Babensham

Einladung zur Faschingshochzeit 2020

Am 11.01.2020 wurden die Schützen Penzing zusammen mit der Feuerwehr Penzing und der MuKiGru (Mutterkindgruppe) zur Faschingshochzeit von Tobana Semoa de Maloach und Elias Brocha aus Rotzberg eingeladen. Selbstverständlich nahmen alle drei Vereine/Gruppen die Einladung an. Wir freuen uns auf die Hochzeit am 15.02.2020 😉

Freundschaftsschießen mit dem SV Babensham

Schützenverein Penzing

Von links: 1. Schützenmeister Penzing Christian Mayer, Johannes Krug, Martin Manhart, 1. Schützenmeister Babensham Kurt Huber

Am Freitag, den 10.01.2020 fand das Freundschaftsschießen mit dem Schützenverein Babensham statt. Insgesamt 67 Schützen fanden sich im Vereinsheim in Penzing ein. Traditionell wurde pro Verein ein Vortel ausgeschossen. Das Babenshamer Vortel gewann der Penzinger Johannes Krug mit einem 20,1 Teiler. Das Penzinger Vortel ging an den Babenshamer Martin Manhart mit einem 9,0 Teiler. Im Vereinsvergleich, bei dem jeweils die besten 10 Schuss der erfolgreichsten 10 Schützen eines Vereins addiert werden, siegte der SV Babensham knapp mit 965 Ringen zu 955 Ringen.

Neue Schützenkönige und eine Vielzahl an Ehrungen

Schützenverein Penzing

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier der Penzinger Schützen wurden traditionsgemäß auch wieder die neuen Schützenkönige bekannt gegeben.

Begonnen hat der Abend in Penzing im vollbesetzten Schützenheim jedoch mit von Carl-Heinz Hartmann und Johann Krug vorgetragenen Weihnachtsgeschichten und gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern, musikalisch begleitet vom 1. Schützenmeister, Christian Mayer und Magdalena Freiberger.
Anschließend wurden die neuen Schützenkönige geehrt. Bei der Jugend, die sich dieses Jahr ein Kopf an Kopf Rennen lieferte, durfte Elisabeth Freiberger mit einem 54,4 Teiler die Schützenkette entgegennehmen. Den zweiten Platz belegte Marlene Heindl (55,0 Teiler), gefolgt von Christoph Oberschmied (56,0 Teiler). Der neue Luftpistolenkönig ist Johannes Krug. Er setzte sich vor Christine Gruber (2. Platz) und Günther Remler (3. Platz) mit einem 31,4 Teiler durch. In der Schützenklasse schließlich wurde Andrea Kaiser mit einem 6,7 Teiler neue Königin. Darauf folgte Josef Schmid mit einem 21,6 Teiler und Georg Stürzlhamer mit einem 24,8 Teiler. Im weiteren Verlauf des Abends durfte der 1. Gauschützenmeister, Erich Eisenberger insgesamt sechs Mitglieder des Vereins auszeichnen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Bayrischen Sportschützenbund (BSSB) wurde Cäzilia Oberlinner geehrt. Bereits 40 Jahre Mitglied sind Dieter Gehler, Anneliese Gruber, Max Gruber, Josef Oberlinner und Marianne Poschner.

Einen Tag später feierte die Penzinger Schützenjugend ihre Weihnachtsfeier. 13 Kinder und 4 Trainer ließen sich selbstgemachte Pizzas sowie Kinderpunsch und Plätzchen schmecken. Damit der Sport nicht zu kurz kommt wurden zudem anhand eines Schießspiels die mitgebrachten Wichtelgeschenke ausgeschossen.

Freundschaftsschießen, Schützenbrüder Wasserburg

Am Freitag, den 15.11.2019 fand das traditionelle Freundschaftsschießen mit den Schützenbrüdern aus Wasserburg statt. Insgesamt 46 Schützen der beiden Vereine fanden sich im Schützenheim in Penzing ein.

Gewertet wurde jeweils der beste Teiler jedes Vereins auf einen Einzelschuss. Das Wasserburger Vortel gewann die Penzingerin Julia Poschner mit einem 112,3 Teiler. Das Penzinger Vortel ging an den Wasserburger Florian Hinmüller mit einem 155 Teiler.

Sommeraktionen und Saisonstart 2019/2020

Am Freitag, den 27. September 2019 starten die Penzinger Schützen wie gewohnt ab 19.30 Uhr in die Schießsaison 2019/2020. Alle Vereinsmitglieder und Interessierte am Schießsport haben ab sofort wieder wöchentlich die Möglichkeit, die Vereinsabende und Training‘s im Schützenheim in Penzing (Feuerwehrhaus Penzing, 1. Stock) zu besuchen.

Die Jugend startet bereits eine Woche früher, nämlich am Mittwoch den 18. September um 17.30 Uhr.

Wir laden dazu alle Kinder ab 6 Jahren, die Interesse am Schießsport haben, recht herzlich ein, beim Schnupperschießen im Schützenheim vorbeizuschauen.

Unsere Trainer freuen sich auf euch!

Auch im Sommer war bei unserer Jugend einiges los. So sind sie nach Wasserburg zum Eis essen gewandert, in Oberreith durch die Bäume geklettert und hatten beim Zelten Spaß am Lagerfeuer.