Skip to content

Jubiläumsscheibe zum Anfangsschießen der Saison 2017/2018

Von links: Gewinner der Scheibe, Schmid Josef sen. und 1. Schützenmeister Christian Mayer

Eine Woche nach dem Sponsoren-Essen begann in Penzing offiziell die Schießsaison, zu der auch gleich eine Scheibe ausgeschossen wurde. Der Spender war dieses mal der Schützenverein selbst. Die Scheibe wurde dem 90’Geburtstag des Ehrenschützenmeisters Matthias Schmid gewidmet. Unter 40 Teilnehmern setzte sich Josef Schmid sen. durch und nahm die seinem Onkel gewidmete Scheibe mit Stolz entgegen.

Advertisements

Schützenverein dankt seinen Sponsoren

Sponsoren, Vorstände der SG Penzing, Vertreter der Gemeinde und des Schützengaus

Bereits im April 2017 begannen im Schützenheim in Penzing die Arbeiten zur Umrüstung der Schießstände auf moderne, elektronische Anlagen. Pünktlich zum Saisonbeginn wurde die Modernisierung nun abgeschlossen. Da eine solche Investition in der Regel kein Verein alleine stemmen kann, war man bei den Penzinger Schützen besonders dankbar über die zahlreichen Sponsoren, die dieses Unterfangen großzügig unterstützten. Dieser Dank wurde nun bei einem Sponsoren-Essen zum Ausdruck gebracht, zu dem auch Vertreter der Gemeinde und des Schützengaus Wasserburg-Haag eingeladen waren. Nach einem Sektempfang und einer Erläuterung der Umbauten durch den 1. Schützenmeister Christian Mayer, durften die Sponsoren als Erste den neuen Schießstand testen. Nach dem gemeinsamen Essen und den Dankesreden von Mayer und dem 2. Gauschützenmeister Herbert Tolks ließ es sich der 2. Schützenmeister Harald Petermann nicht nehmen, einem weiteren Sponsor zu danken, dem 1. Schützenmeister Mayer selbst. Auch er hatte die Umbauten mit einer großzügigen Spende unterstützt. Anschließend ließen die Anwesenden den Abend gemütlich ausklingen.

 

Die SG Penzing bedankt sich bei folgenden Sponsoren:

Huber Reisen und Transporte

Elektrofachmarkt Stecher

Weiterlesen …

3. Damenstammtisch 2017 in der Nudelfabrik

Aus dem 3. Stammtisch 2017 unserer Damenschützen wurde ein „Bildungsausflug“ . Mit 26 Damen unseres Vereins ging es unter der Leitung unserer Damenleiterin Claudia Scheubeck in die Nudelmanufaktur „Pasta Fino“ nach Zillham. Nach einer kurzen Führung und einer anschließend kleinen Verköstigung ging es bei Kaffee und Kuchen lustig her. Mit teilweis vollen Tüten verschiedener Pastas und Soßen, die in dem dortigen Hofladen gekauft wurden, fuhren sie vergnügt nach Hause.

 

Gelungenes Gartenfest 2017

Die Vorstandschaft der SG Penzing möchte sich herzlich bei den zahlreichen Besuchern des diesjährigen Gartenfestes im Juni bedanken. Ebenso bei allen Helfern, Unterstützern und den Musikanten, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Weitere Bilder folgen in Kürze….

Sparkasse unterstützt die Standmodernisierung

Von links: 1. Schützenmeister Christian Mayer und Beate Rücker von der Sparkasse Wasserburg

Während der vergangenen Schießsaison wurde bei den Penzinger Schützen die Umrüstung der Schießstände auf elektronische Anlagen beschlossen. Der Umbau, welcher bereits begonnen hat und über die Sommerpause durchgeführt werden soll, wurde nun durch die Sparkasse Wasserburg mit einer großzügigen Spende von 1.500,-€ unterstützt. Beate Rücker übergab in Vertretung der Sparkasse den Scheck an den 1. Schützenmeister der SG Penzing, Christian Mayer. Sofern alles nach Plan verläuft, sollen die neuen Schießstände zum Anfangsschießen im September einsatzbereit sein und zukünftig den Schützen beste Trainings- und Wettkampfbedingungen bieten.

Saisonabschluss bei den Penzinger Schützen

Vereinsmeister geehrt

Von links: Johann Krug, Andrea Freiberger, Kai Adelski, Stefanie Schmid, Johannes Krug, 1. Schützenmeister Christian Mayer

Die Penzinger Schützen beendeten vergangene Woche die laufende Schießsaison mit einer würdigen Jahresabschlussfeier.

Schützenmeister Christian Mayer überreichte die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen an die diesjährigen Vereinsmeister. Das goldene Vereinsmeisterabzeichen der Luftgewehrschützen errangen in der Jugendklasse Andrea Freiberger, in der Damenklasse Stefanie Schmid, für die Herrenklasse Kai Adelski sowie Christian Mayer für die „Bockschützen“.

Bei den Luftpistolenschützen belegte Johann Krug den ersten Platz in der Schützenklasse, sein Sohn Johannes in der Jugendklasse.

Wie bereits im vergangenen Jahr wurde auch dieses Mal eine neu gestiftete Schützenscheibe präsentiert, welche beim Anfangsschießen Ende September ausgeschossen werden soll. Der Spender ist dieses mal der Schützenverein selbst. Die Scheibe wurde dem 90’Geburtstag des Ehrenschützenmeisters Matthias Schmid gewidmet.

Der erste Schützenmeister, Christian Mayer, bedankte sich anschließend bei allen Unterstützern und Gönnern des Vereins, ehe der Abend gewöhnt gemütlich ausklang.

 

Freundschaftsschießen II, Schützenbrüder Wasserburg

Am Donnerstag, den 09.03.2017 fand das zweite traditionelle Freundschaftsschießen in der Saison 2016/2017 mit den Schützenbrüdern aus Wasserburg statt. Die SG Penzing war mit 18 Schützen vertreten.

Gewertet wurde jeweils der beste Teiler jedes Vereins auf einen Einzelschuss. Das Wasserburger Vortel gewann die Penzingerin Stefanie Schmid mit einem 131,0 Teiler. Das Penzinger Vortel ging an die Wasserburgerin Katharina Hausberger mit einem 145,4 Teiler.

Erwähnenswert ist auch das Ergebnis unseres Schützenmeisters, der auf einen der beiden Streifen die zusätzlich zu schießen waren, 100 Ringe erzielte.

37. Gemeindepokalschießen in Babensham

Von links: 2. Schützenmeister von St. Leonhard, Christian Hangl; 1. Bürgermeister Josef Huber; 1. Schützenmeister von Babensham Kurt Huber; 1. Schützenmeister von Penzing, Christian Mayer

Das 37. Gemeindepokalschießen der Schützenvereine der Gemeinde Babensham fand vom 02. März bis 04. März 2017 in Babensham statt.
Insgesamt 113 Schützen der Vereine Penzing, Babensham und St. Leonhard nahmen teil. Die SG Penzing war mit 32 Schützen vertreten.
Gewinner der Ehrenscheibe war Alois Hilger vom Schützenverein St. Leonhard mit einem 65,0 Teiler.
Gewinner des diesjährigen Schießen’s war der SV-Babensham.

Die Ergebnisse können unter folgendem Link eingesehen werden.

Ergebnisse Gemeindepokal_2017

Ehrenschützenmeisterwürde verliehen

Mitgliederversammlung bei den Penzinger Schützen

Schützenverein Penzing

Von links: 1. Schützenmeister Christian Mayer, Ehrenschützenmeisterin Maria Bauer-Naundorf, 1. Gauschützenmeister Erich Eisenberger

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der Penzinger Schützen konnte der 1. Schützenmeister Christian Mayer auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Im mit 70 Mitgliedern vollbesetzten Vereinsheim gab Mayer eine Zusammenfassung der zahlreichen gemeinnützigen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Neufassung der Satzung, welche einstimmig beschlossen wurde. Das Vorhaben zur Umrüstung des Schießstandes auf elektronische Stände, welches noch dieses Jahr umgesetzt werden soll, erläuterte der Sportleiter Kai Adelski. Besonders freute sich Adelski über die neu angemeldete, zweite Luftgewehr-Mannschaft. Die Jugendleiterin, Julia Poschner, konnte ebenfalls eine erfreuliche Zahl von 16 Jungschützen präsentieren. Die Damen des Vereins, nahmen unter Führung von Damenleiterin Claudia Scheubeck an zahlreichen Wettkämpfen teil und trafen sich zudem bei drei Damen-Stammtischen.

Höhepunkt des Abends war die Verleihung der Ehrenschützenmeisterwürde an die Altschützenmeisterin, Maria Bauer-Naundorf. 20 Jahre stand sie dem Verein vor und prägte diesen im positiven Sinne. Der Antrag des 1. Schützenmeisters, Bauer-Naundorf die verdiente Ehrenmitgliedschaft und somit den Titel der Ehrenschützenmeisterin der SG Penzing zu verleihen, wurde unter tosendem Applaus einstimmig angenommen. Der erste Gauschützenmeister Erich Eisenberger überreichte Bauer-Naundorf eine eigens von ihm angefertigte Urkunde über die Ehrenschützenmeisterwürde sowie die Bezirksmedaille in Anerkennung der geleisteten Dienste.

Bauer-Naundorf bedankte sich und gestand ein, dass es seit Ende ihrer aktiven Schützenmeistertätigkeit ihr heimlicher Wunsch war, zur Ehrenschützenmeisterin ernannt zu werden. cs

Neue Schützenkönige in Penzing

Alle neuen Könige

Alle neuen Könige

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier der Penzinger Schützen wurden traditionsgemäß auch wieder die neuen Schützenkönige bekannt gegeben.

Begonnen hat der Abend in Penzing mit einem besinnlichen Teil. Erwin Schmid sorgte mit verschiedenen Weihnachtsgeschichten für sowohl lustige als auch besinnliche und nachdenkliche Momente. Musikalisch umrahmt wurde das Ganze von Magdalena Freiberger mit Gitarre und Gesang. Sie wurde unterstützt vom ersten Schützenmeister, Christian Mayer, der getreu dem Motto „Hier spielt der Schützenmeister noch selbst“, ebenfalls zur Gitarre griff. Von „Stille Nacht“ bis „Vergiss die Heimat nie“ war alles dabei.

Schließlich wurden die neuen Schützenkönige geehrt. Bei der Jugend durfte Maximilian Petermann mit einem 42,7 Teiler die Schützenkette entgegennehmen. Den zweiten Platz belegte Johannes Krug, gefolgt von Andrea Freiberger. Der neue Luftpistolenkönig ist Günther Remler. Er setzte sich vor Christine Gruber (2. Platz) und Johann Krug (3. Platz) mit einem 27,8 Teiler durch. Remler verteidigte somit seinen Königstitel von 2015. Die Schützenklasse kämpfte wohl am härtesten um die Königswürde. Neuer Schützenkönig ist Josef Schmid sen. mit einem 5,9 Teiler. Knapp darauf folgte Andrea Kaiser mit einem 7,8 Teiler. Wiederum nur minimal davon entfernt belegte Lisa Poschner mit einem 9,0 Teiler den dritten Platz.

Abgerundet wurde der Abend schließlich vom Besuch des Nikolaus´ mit seinem „Azubi-Krampal“, welcher viele lustige Ereignisse des Jahres zu kommentieren hatte. Weitere Bilder…